Garden Route - Natur, Strand & Meer

Urlauben in üppiger Natur

Die Garden Route zählt zu den landschaftlich schönsten Regionen Südafrikas, sie wird von manchen als die Cote d´Azur Afrikas bezeichnet. Überall kann man im Meer baden, denn hier liegt die Wassertemperatur - anders als in Kapstadt - in den Sommermonaten deutlich über 20 Grad.

Eines sollten Sie vorab wissen: Die Garden Route ist nicht die "Schönwetter-Ecke" der südafrikanischen Küste. Die Gegend rund um Kapstadt und auch das Eastern Cape haben weit weniger Regen, aber: Viel Sonne und einige Regentage auch im Sommer - das ist der Grund für die üppige Vegetation, die der Region den Namen gegeben hat.

Whale-Watching ist vor allem von Juli bis November an der Küste der Garden Route eine Attraktion. Von Knysna und Plettenberg Bay aus werden Bootstouren angeboten, mit denen man sich bis auf weniger als hundert Meter den großen Meeressäugetieren nähern kann.

George ist das golferische Zentrum der Garden Route, Knysna und Plettenberg Bay sind die attraktiven und belebten Urlaubsorte.

Unsere Hotelempfehlungen finden Sie hier in Kürze.

Golfurlaub

Mehr zu den Golfplätzen in und um Kapstadt finden Sie auf www.golf-am-kap.de und im Holiday GolfGuide Südafrika.